Starting An Open-Source Project & Jahresausblick 2015

Beim ersten Event der JUG Dortmund im neuen Jahr gibt es gleich 2 Themen: Im Vortrag wird es um Open Source Software gehen. Im speziellen wird hier gezeigt, wie man selber an Open Source mitarbeiten kann, eigene Oben Source Projekte erfolgreich starten kann und was Open Source einer Firma für Vorteile bringen kann.Zusätzlich wollen wir euch einige News zur JUG Vorstellen und mit euch zusammen über Events und Neuerungen in 2015 diskutieren. Für alle denen das noch nicht reicht werden auch wieder ein paar Gimmicks verteilt.

Zum Vortrag:
Als Java Entwickler hat man täglich mit Open Source Software zu tun. Egal ob man Spring, Hibernate oder JavaFX nutzt: Ein Großteil der eingesetzten Frameworks und APIs sind heutzutage Open Source. Aber was bedeutet das genau für ein Projekt? Kann ich dieser Software trauen? Was passiert wenn ich in der Software einen Bug finde? Gibt es überhaupt Support? Und warum entwicklen Leute überhaupt kostenlose Software?
Anhand verschiedener Beispiele werden die oben genannten Fragen einmal näher betrachtet und es wird versucht eine bessere Definition und Verständnis für Open Source Software zu liefern.
Im zweiten Teil des Vortrags wird gezeigt, wie man sich als Entwickler, Firma oder User Group aktiv bei der Entwicklung von Open Source Software beteiligen kann. Hierbei wird nicht nur gezeigt, wie man vorhandene Open Source Projekte unterstützen kann, sondern auch anhand einiger Best Practices ein Leitfaden für die Entwicklung von eigenen Open Source Projekten an die Hand gegeben. Zusätzlich wird gezeigt, warum es (auch als Firma) sinnvoll sein kann Open Source Projekte zu entwickeln.
Termin: 21.01.15, 19:00 Uhr
Ort: adesso AG, Stockholmer Allee 20 44269 Dortmund

osi

Referent: Hendrik Ebbers (@hendrikEbbers) ist Senior Java Architekt bei der Canoo Engineering AG und hat mehrere Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Javaanwendungen. Hendrik leitet als aktives Mitglied der Java Community die Java User Group Dortmund und spricht auf internationalen Konferenzen und User Groups. Zusätzlich veröffentlicht er Fachartikel in Print- und Online-Medien. Auf seiner Webseite www.guigarage.com bloggt Hendrik über seine eigenen OpenSource Projekte und Projekte an denen er sich aktiv als Commiter beteiligt (DataFX, AquaFX, ControlsFX). Sein Buch “Mastering JavaFX 8 Controls” ist letzten Sommer bei Oracle Press erscheinen. Hendrik war einer der Featured Speaker auf der JavaOne 2014 und ist seit 2015 Mitglied einer Expert Group des Java Community Process.

Bitte beachtet, dass das Event im neuen Gebäude von adesso stattfindet (ist aber nur ein paar Meter vom bisherigen entfernt).